20 Jahre Kooperation von Pirelli mit dem Politecnico di Milano

Gerade die großen Reifenhersteller suchen den technischen Austausch mit den renommierten Universitäten. Die enge Kooperation des italienischen Reifenherstellers Pirelli mit dem Politecnico di Milano – der größten technischen Universität Italiens – währt nun bereits zwanzig Jahre. Der internationale Reifenhersteller, der sein Hauptquartier am gleichen Standort Mailand hat, führt mit der Universität gemeinsame Forschungsprojekte durch, rekrutiert aber auch alljährlich eine Reihe von Absolventen für das eigene Unternehmen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.