RTC-Zentrale ist Dienstleister ihrer Gesellschafter

Freitag, 12. Juli 2013 | 0 Kommentare
 
Für RTC-Geschäftsführer Andreas Nötzel ist die Zentrale der Dienstleister ihrer Gesellschafter
Für RTC-Geschäftsführer Andreas Nötzel ist die Zentrale der Dienstleister ihrer Gesellschafter

Seit ziemlich genau drei Jahren ist Andreas Nötzel nun schon Geschäftsführer der RTC Reifen-Team GmbH & Co. KG. In diesen Jahren hat sich im Unternehmen und insbesondere in der Organisation viel entwickelt.

Im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG erläutert er, was die Neuausrichtung und Modernisierung der Kooperation alles mit sich gebracht hat und wie die RTC heute dasteht. Eine Kooperationszentrale muss Dienstleister ihrer Gesellschafter sein. Mit diesem Credo fing Nötzel im Sommer 2010 bei der RTC an, die damals noch in Wildau im Südosten Berlins ansässig war und am Markt nur begrenzt auffiel.

Gerade an diesem Punkt musste und wollte der Geschäftsführer ansetzen, um für die Eigentümer der Gesellschaft einen noch größeren Mehrwert zu bringen. Drei von vier der aktuell 35 Gesellschaftern – diese betreiben insgesamt 57 Verkaufspunkte – sind kleine und mittelständische Familienbetriebe. Diese Struktur bedeutet für die Zentrale, dass sie insbesondere ein hohes Maß an Beratungsleistungen bieten muss.

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *