Großes „Reifenservice-Award“-Finale stellt Teams auf die Probe

Freitag, 12. Juli 2013 | 0 Kommentare
 
Anfang August wird in der Haweka-Zentrale um die "Reifenservice Awards" gekämpft
Anfang August wird in der Haweka-Zentrale um die "Reifenservice Awards" gekämpft

Das Finale des gemeinsam von Haweka und Kaguma ausgelobten „Reifenservice Award“ steht bevor. Auf dem Weg dahin, sei den zehn qualifizierten Teams bereits einiges an theoretischem Wissen abverlangt worden. So galt es, einen umfangreichen Katalog bestehend aus zwanzig Fragen rund um Rad und Reifen fehlerfrei zu beantworten.

Im Finale, das am 2. und 3. August bei Haweka in Burgwedel bei Hannover stattfindet, müssen die Teams nun ihr praktisches Können und ihre Geschicklichkeit an vier Prüfstationen unter den Augen einer fachkundigen Jury unter Beweis stellen.

Um den Titel treten folgende zehn Reifenmonteurteams an: ? Team „Moszicke“: ad Auto Dienst Moszicke aus Bad Berleburg ? Team „Mezgerschweinfurt“: Bosch-Service Mezger GmbH + Co KG aus Schweinfurt ? Team „Schulte-Kellinghaus“: H. Schulte-Kellinghaus GmbH aus Oberhausen ? Team „SEIDELBANDE“: KFZ-Seidel aus Birkenhügel ? Team „1a Reifenteam“: Neises GmbH aus Saarburg ? Team „Die Ventilkappen“: Reifen-Fuchs aus Aglasterhausen ? Team „PREMIO-HEIDENAU“: Reifen Funke GmbH & Co.KG aus Heidenau ? Team „Reifen Horn“: Reifen Horn GmbH aus Lutherstadt ? Team „Reifenservice Banspach“: Reifen- und Ersatzteilhandel Heiko Banspach aus Helmstadt-Bargen ? Team „RTC Dierchen“: RTC Reifen & Autoservice Dierchen aus Riesa ab .

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *