Pneuhage und PVP-System: „Klasse statt Masse“

Dienstag, 9. Juli 2013 | 0 Kommentare
 
Aktuell gibt es deutschlandweit 221 Pneuhage Vertriebspartner (im Bild der Kfz-Meisterbetrieb Borchers im niedersächsischen Löningen) – die Organisation gehört demnach zu den größten freien und unabhängigen Kooperationen im Land; dennoch gelte die Prämisse “Klasse statt Masse”
Aktuell gibt es deutschlandweit 221 Pneuhage Vertriebspartner (im Bild der Kfz-Meisterbetrieb Borchers im niedersächsischen Löningen) – die Organisation gehört demnach zu den größten freien und unabhängigen Kooperationen im Land; dennoch gelte die Prämisse “Klasse statt Masse”

Pneuhage Reifendienste – das ist mit Abstand der größte unabhängige, unternehmergeführte Reifenhändler Deutschlands. Mit 88 Niederlassungen kann der Filialist aus Karlsruhe bereits etliche Teile Deutschlands abdecken. Insbesondere um auch darüber hinaus einen flächendeckenden Pannenservice in Deutschland bieten zu können, hat Pneuhage 1998 sein Vertriebspartnersystem PVP eingeführt, dem heute bereits 221 Partner angehören.

Das kontinuierliche Wachstum gerade in der jüngsten Vergangenheit habe die Organisation vor allem seinen Leistungsbausteinen zu verdanken, die die Partner in ihrer täglichen Arbeit unterstützen, findet Fred Schorpp, der bei Pneuhage für das PVP-System zuständig ist. Damit will Pneuhage heute mehr denn je auf qualitative Vermarktung setzen und betrachtet quantitatives Wachstum dagegen als zweitrangig. .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *