Reifen-Müller jetzt an 30 Standorten präsent

Reifen-Müller wächst weiter. Wie das Unternehmen mit Sitz im unterfränkischen Hammelburg mitteilt, ist das Filialnetz des Reifenhändlers demnach jetzt an 30 Standorten vertreten. Nach der offiziellen Einweihung vor einigen Wochen im Rahmen eines Tages der offenen Tür hat Reifen-Müller am neuen Standort in Dörfles-Esbach (bei Coburg) nun den Tagesbetrieb übernommen. Nicht ganz alltäglich ist indes die Verwendung der Einnahmen aus der offiziellen Einweihung. Die hat Filialleiter Mathias Hämmelmann einem guten Zweck zukommen lassen wollen. Folglich habe Reifen-Müller nun 1.140 Euro an einen lokalen Kindergarten gespendet und bewies damit “ein Herz für Kinder”, wie es dazu weiter heißt. Reifen-Müller betreibt in Hammelburg am Unternehmenssitz darüber hinaus einen Großhandel aus dem 25.000 m² großen Zentrallager sowie eine Runderneuerung mit einer Jahresproduktion von rund 60.000 Stück. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 400 Mitarbeiter. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.