Internet liegt gut im Rennen um Marktanteile im Automotive Aftermarket

Donnerstag, 13. Juni 2013 | 0 Kommentare
 

Jeder dritte Autofahrer in Deutschland nutzt das Internet, um eine Werkstatt in seiner Nähe zu finden. Jeder Sechste vereinbart online einen Werkstatttermin. Rund jeder zehnte Autofahrer hat in den letzten 24 Monaten Autoteile im Internet gekauft.

Bei ihrer Entscheidung für ein bestimmtes Angebot gehen Onlinekäufer von Autoersatzteilen und Reifen mehrheitlich eher bedacht rational und unter Abwägung verschiedener Faktoren vor. Neben einem günstigen Preis und schneller Lieferung wird besonderer Wert auf die Seriosität und den hohen Sicherheitsstandard des Autoteile-Onlineshops gelegt. Der Einkauf sollte zudem einfach sein: Angefangen bei der Abbildung der Produkte, über die Bestellung bis hin zu einer möglichen Warenrückgabe.

Zu diesem Ergebnis kommt das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen TNS Infratest in der aktuellen Ausgabe seines AutoTeileOnlineMonitors (ATOM). Mit diesem Monitoringsystem analysieren die Automobilmarktforscher von TNS Infratest kontinuierlich in Deutschland den Automotive Aftermarket im Internet mit den Schwerpunktthemen Autoteile und Werkstatt..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *