Beitrag Fullsize Banner NRZ

Baltic Sea Circle mit Falken-Unterstützung

Die Rallyes des „Superlative Adventure Clubs“ (SAC) sind immer ein echter Trip ins Abenteuer. So auch die kommende Baltic Sea Circle („The B.S.C.“), die am Samstagmittag in Hamburg mit 75 Teams startet. Der Reifenhersteller Falken Tyre Europe unterstützt den SAC 2013 erstmals als Hauptsponsor. Das nördlichste automobile Abenteuer des Planeten führt die Youngtimer (älter als 20 Jahre) durch die zehn Länder Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Russland, Estland, Lettland, Litauen und Polen.

Vorbei an Stränden, rauen Kliffs, tiefen Fjorden und durch die Natur Skandinaviens – mit dem Baltic Sea Circle erreichen die Abenteurer den nördlichsten Zipfel des Kontinents sowie die Mitternachtssonne am Polarkreis. Etwa 7.500 Kilometer weiter und 15 Tage später kommen die Teams wieder in Berlin an. Die Route der Rallye ist frei wählbar: Stumpf dem Navi hinterherfahren ist ja auch bei Weitem nicht so spannend, wie ins abenteuerliche Ungewisse zu reisen. An der Rallye kann jeder teilnehmen, der einen Youngtimer besitzt, das Startgeld entspricht der Summe eines Campingurlaubs.„Die Teilnehmer sitzen gleichzeitig für einen gemeinnützigen Zweck am Steuer. Jedes Team hat zusätzlich die Aufgabe, 750 Euro für Charity-Projekte zu sammeln. Mit der maximalen Teilnehmerzahl von 75 Teams werden wir über 55.000 Euro an Spendengeldern zusammenbekommen, dafür danken wir allen Teams“, so Organisator Daniel Kaerger. „Wir freuen uns, mit Falken einen Sponsor gefunden zu haben, der mit dem Wildpeak nicht nur die richtigen Reifen am Start hat, sondern genauso viel Mumm hat wie unsere Teilnehmer, um die außergewöhnlichen Rallyes zu sponsern.“ dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.