Nexen Tire setzt sich ambitionierte Ziele für Deutschland und Europa

Dienstag, 4. Juni 2013 | 0 Kommentare
 
Nexen Tire setzt sich ambitionierte Ziele für Deutschland und Europa
Nexen Tire setzt sich ambitionierte Ziele für Deutschland und Europa

Seitdem Nexen Tire sich intensiv auch um den europäischen Reifenmarkt kümmert, hat der koreanische Hersteller hier einiges bewegt. Man betreibt seit gut fünf Jahren eine Europazentrale in Eschborn bei Frankfurt, die mittlerweile über 40 Mitarbeiter europaweit im Einsatz hat, 28 davon allein in der Zentrale. Die stetig wachsenden Absatzzahlen spiegeln das immer mehr auf europäische Bedürfnisse angepasste Produktsortiment wider, das durch das neue Entwicklungszentrum in Frankfurt-Höchst maßgeblich mitbestimmt wird.

Auch in der europäischen Erstausrüstung hat Nexen Tire mittlerweile Fuß gefasst. Nun hat Joo-Ho Song, neuer Präsident in der Nexen-Europazentrale, das deutsche Verkaufsteam deutlich ausgebaut und setzt damit ein Zeichen hinter seine Ambitionen, wie er in einem Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG erläutert. Teil der Markenkommunikation ist neuerdings auch der Motorsport: In diesem Jahr geht der Reifenhersteller erstmals mit einem eigenen Team an den Start zur VLN-Serie (Foto) und hat außerdem das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring erfolgreich absolviert.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *