Polymerproduktionslinie von Solvay gestoppt

Die Solvay-Sparte “Polyamide & Intermediates” stoppt “vorübergehend” – wie es heißt – eine Produktionslinie im Werk Saint-Fons (Frankreich), auf der das Nylon-Polymer “Stabamid” hergestellt wird. Die Entscheidung gilt, bis sich die weltweite wirtschaftliche Situation gebessert habe und wurde ausgelöst unter anderem durch Überkapazitäten. “Stabamid” wird bei der Herstellung von Kunststoffen und Textilien genutzt, aber auch für Industriegarne zur Herstellung von Reifencord. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.