Über 500 Teilnehmer an jüngster Yokohama-Baumpflanzaktion

Donnerstag, 30. Mai 2013 | 0 Kommentare
 

Für Mitte Mai hatte Yokohama eine weitere Baumpflanzaktion angekündigt. Sinn und Zweck des Projektes “Heisei Forest” Otsuchi-cho (Präfektur Iwate, Japan) sollte sein, der von dem schweren Erdbeben im Osten Japans betroffenen Stadt damit beim Wiederaufbau zu helfen. Die Aktion kann der Reifenhersteller als vollen Erfolg verbuchen, denn mehr als 550 Personen – darunter 160 Einwohner aus Otsuchi-cho selbst – pflanzten rund 5.

000 für das Gebiet typische immergrüne Baumsetzlinge. Zu den Teilnehmern zählten aus den Reihen von Yokohama auch der Vorsitzende und Geschäftsführer Tadanobu Nagumo, Präsident Hikomitsu Noji sowie weitere 54 freiwillige Mitarbeiter. cm .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *