Grundsteinlegung für Bridgestones „Biorubber“-Zentrum

Bridgestone hat in Mesa (Arizona/USA) den Grundstein für ein Zentrum gelegt, in dem Biorubber – vor Ort gewonnen aus dem Wüstenstrauch Guayule – auf seine industrielle Nutzung hin erforscht werden soll. Bei Fertigstellung der Anlagen sollen 40 Forscher und Ingenieure im “Biorubber Process Research Center” nach Alternativen zu den bisherigen Bezugsquellen für das bei der Reifenherstellung benötigte Naturkautschuk suchen. Mit ersten Ergebnissen wird Mitte 2015 gerechnet. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.