Neues Schmiederad für Busse von Speedline Truck

Das neueste Rad im Produktangebot der Speedline Truck S.r.l. (Italien, ein Unternehmen der Ronal-Gruppe) SLT 2900 in der Größe 22.5×8.25“ wendet sich mit seiner besonderen Gestaltung der Handlöcher besonders an Flotten- und Reisebusbetreiber, die neben den bereits bekannten Vorteilen von Schmiederädern ihren Fahrzeugen durch ein besonderes Raddesign ein weiteres Differenzierungsmerkmal geben wollen.

Damit möchte Speedline Truck seinen Ruf und seine Tradition als designorientierter Anbieter auch mit dem neuen Programm der Schmiederäder fortführen und besonders Kunden ansprechen, die neben der Funktionalität auch die Ästhetik bei der Gestaltung ihres Lkw im Sinne haben und sich differenzieren wollen.

Das Rad biete – so der Anbieter – mit einer Nutzlast von 3.750 kg das höchste Nutzlastangebot in seinem Segment und erlaubt den Nutzern neben einer deutlichen Gewichtsreduzierung gegenüber handelsüblichen Stahlrädern eine zusätzliche Traglastreserve.

Mit einem Gewicht von 23,3 kg bietet das Rad eines der geringsten Radgewichte in seinem Segment an, zusätzlich zur besonderen Stärke, welche ihm durch das Schmiedeverfahren verliehen wird. Neben den Gewichtseinsparungen bietet das Rad einen deutlichen Beitrag zur Verbrauchsreduzierung sowie durch seine lange Lebensdauer, hohe Wärmeleitfähigkeit und seinen guten Rundlauf weitere Vorteile zur Reduzierung der operativen Kosten sowie beim Fahrkomfort des Lkw oder Busses.

Das Rad ist mit allen Reifengrößen in diesem Fahrzeugsegment kompatibel und kann auf allen Zugmaschinen und dafür vorgesehenen Reisebussen verbaut werden. Es wird in einer neuen Diamant-Oberfläche, welche eine deutlich höhere Brillanz gegenüber vielen handelsüblichen Angeboten biete, heißt es in einer Pressemitteilung, sowie in einer hochglanzpolierten Version angeboten. SLT 2900 in der Größe 22.5×8.25“ ist TÜV-geprüft und in Kürze in der Erstausrüstung sowie bereits jetzt bei den Handelspartnern von Speedline Truck und Ronal erhältlich.

Übrigens: Speedline Truck ist in dieser Saison neu im Partnerpool des Teams Tankpool 24, das mit einem Mercedes-Benz-Renntruck in der FIA Truck Europameisterschaft an den Start geht. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.