Fahrwerkhersteller KW gewinnt erneut den THEO Award

Im Rahmen der Tuning World Bodensee wurde zum wiederholten Male der  Fahrwerkhersteller KW automotive GmbH aus Fichtenberg mit dem Branchenpreis „THEO Award“ ausgezeichnet. In der Kategorie Fahrwerk erhielt das Unternehmen den ersten Preis. Das Besondere am THEO Award: Autofahrer und Endverbraucher verleihen den Preis.

Auf der Endverbrauchermesse am Bodensee enthüllte KW automotive auch den ersten VW Golf VII GTI mit einem KW Gewindefahrwerk. Weitere Neuheiten waren die ersten Fahrwerkoptionen für den neuen Mercedes-Benz CLA und die jüngste „Fahrwerk-App-Entwicklung“: die KW dlc airsuspension. Sie erlaubt es per iPhone, iPad und iPod touch  Automobile und SUV mit Serienluftfahrwerk tieferzulegen und ist nicht nur für SUV lieferbar – selbst für einen Bentley Continental GT ist die KW dlc airsuspension samt App erhältlich. Erstmals in Friedrichshafen präsentierte KW automotive auch seine neue Produktfamilie „Power Tech Spurverbreiterungen“.

Beim THEO Award sind nicht Entscheider und Journalisten aus der Automobilbranche und Tuningindustrie die Jury, sondern die Endverbraucher. Die Leser und Newsletter-Abonnenten der Magazine „VW Speed“ und „Tuning“ beurteilen seit vier Jahren die Top-Marken der Zubehörindustrie. In dieser Zeit wurde KW automotive mit seiner Fahrwerkmarke „KW Gewindefahrwerke“ jedes Jahr aufs Neue nominiert und konnte 2013 zum dritten Mal in der noch jungen Geschichte des „THEO Award“ den ersten Preis in der Kategorie Fahrwerke gewinnen. Über 25.000 Newsletter-Abonnenten und Leser votierten für den Fahrwerkhersteller aus dem schwäbischen Fichtenberg. Benannt ist die Branchenauszeichnung nach dem deutschen Tuningpionier Theo Decker, der bereits in den Fünfziger-Jahren schon so manchem VW Käfer zu mehr Individualität und Sportlichkeit verhalf. Die KW automotive Gruppe ist nach eigenen Angaben weiter auf Wachstumskurs und hat im ersten Quartal 2013 die Marke „Power Tech Spurverbreiterungen“ übernommen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.