MOTOO-Gewinnspiel geht in die vierte Runde

Mit MOTOO bleiben sie mobil – Mit dieser Aussage lassen sich nicht nur die zahlreichen Angebote und Dienstleistungen der Partner des Werkstattkonzeptes in einem Satz zusammenfassen. Der Slogan steht auch über der vierten Runde des MOTOO-Gewinnspiels. Und auch hier kann man nicht nur mobil bleiben, sondern in einer ganz besonderen Art auch mobil werden. Als Hauptpreis wartet bei dem Gewinnspiel ein VW Polo 1,2 TSI Comfortline in der limitierten MOTOO-„Performance Edition“.

Ein spezielles Design, Metalliclack, ein Bilstein-B12-Sportfahrwek und 17-Zoll-Dotz-Alufelgen sind nur einige der Ausstattungsmerkmale, mit denen das MOTOO-Mobil aufwarten kann. Mobilität ermöglichen aber auch das MOTOO-Mountainbike sowie der Satz Reifen für das eigene Auto, die als Preise auf den Gewinner des zweiten bzw. dritten Platzes warten.

Nach den Worten von Mitja Bartsch, Leiter des Werkstattsystems MOTOO, ist das Gewinnspiel inzwischen zu einer festen Institution geworden. „Wir erhalten von Jahr zu Jahr eine steigende Zahl an Anfragen, wann denn die nächste Runde startet.“

Ein Gewinn ist die Verlosung jedoch nicht nur für die Teilnehmer, sondern auch für die MOTOO-Partnerwerkstätten, die vom positiven Image der Aktion und der zahlreichen Werbe- und Marketingaktionen profitieren, die komplett von der Kölner Systemzentrale finanziert werden. Neben kostenlosen Plakaten, speziellen Gewinnboxen und natürlich den Teilnahmekarten gehört dazu eine eigene Homepage für das Gewinnspiel oder Werbemaßnahmen in Facebook.

Wer mitmachen will, muss lediglich das Kontaktformular auf der MOTOO-Homepage www.motoo-gewinnspiel.de oder eine Teilnahmekarte beim nächsten MOTOO-Betrieb ausfüllen und los geht es – vorausgesetzt, man ist mindestens 18 Jahre alt. Auf der Internetseite können zudem alle Informationen über die Preise abgerufen werden.

Die Auslosung der Gewinne findet unter allen Teilnehmern auf der Jahrestagung der MOTOO-Partner Anfang Oktober statt. Einsendeschluss ist der 20. September 2013. Die Gewinner werden telefonisch oder per E-Mail benachrichtigt. Die Übergabe des Hauptpreises erfolgt dann in einem Partnerbetrieb des Werkstattkonzepts, der sich in der Nähe zum Wohnort des Gewinners befindet. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.