Yokohama wieder Ausrüster zahlreicher Rennserien – auch in der Schweiz

Am letzten April-Wochenende startet der japanische Reifenhersteller Yokohama auch in der Schweiz in die neue Motorsportsaison. Traditionell stellten die Autorenntage in Frauenfeld den Auftakt für die Schweizermeisterschaft sowie für zahlreiche Markenpokale dar. Die Unterstützung des Schweizer Motorsports und insbesondere der beliebten Markenpokale habe bei Yokohama seit vielen Jahren einen hohen Stellenwert. So werden in diesem Jahr die “Mini Race Challenge” und der “Suzuki Grand Prix” bereits in der neunten Saison von Yokohama mit Semi-Slick-Reifen ausgerüstet. Seit dem Vorjahr sind zudem auch die Fahrer des “Renault Classic Cups” mit Rennreifen von Yokohama unterwegs. Das vierte Jahr in Folge werden auch die Opel Corsas der “OPC Challenge” von Yokohama mit Reifen für den Renneinsatz beliefert. Aber auch die FIA-Tourenwagen-Weltmeisterschaft wird von Yokohama ausgestattet; die WTCC hat bereits ein Viertel der laufenden Saison abgeschlossen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.