Nexen Tire wächst leicht – Europa immer wichtiger

Nexen Tire konnte im ersten Quartal den Umsatz um 6,5 Prozent auf 439,7 Milliarden Won (304 Millionen Euro) steigern. Ein besonders starkes Wachstum legte der koreanischen Reifenhersteller dabei in Europa hin, wo die Umsätze im ersten Quartal um 19,2 Prozent auf jetzt 87,2 Milliarden Won (60 Millionen Euro) anstiegen – rund 20 Prozent der Umsätze stammen demnach mittlerweile aus Europa. Gleichzeitig musste Nexen Tire allerdings auf der Ertragsseite einige Einbußen hinnehmen. Während der operative Gewinn um 3,6 Prozent auf 47,7 Milliarden Won (33 Millionen Euro) zurückging, was einer Umsatzrendite von noch elf Prozent (Vorjahresquartal: 12,1 Prozent) entspricht, fiel der Reingewinn sogar um 14,6 Prozent auf 42,4 Milliarden Won (29 Millionen Euro). ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.