Hohes Ansehen für Alcoa

Der amerikanische Aluminiumkonzern Alcoa, der weltweit Marktführer bei geschmiedeten Nfz-Aluminiumrädern ist, wurde auf der jährlichen Rangliste des Magazins Fortune im zweiten Jahr in Folge zum angesehensten Metallunternehmen der Welt ernannt. Alcoa steht seit Einführung der Fortune-Rangliste vor 30 Jahren auf dieser Liste der angesehensten Unternehmen.

Alcoa erreichte in sieben der neun Hauptkategorien Spitzenwertungen: Innovation, Personalmanagement, Verwendung des Firmenvermögens, soziale Verantwortung, Qualität des Managements, finanzielle Gesundheit und langfristige Investitionen.

„Es ist sehr erfreulich, erneut zu den angesehensten Metallunternehmen zu gehören“, so Alcoa-Chairman und -CEO Klaus Kleinfeld. „Auch nach 125 Jahren ist für Alcoa der Schlüssel zum Erfolg das Engagement unserer Mitarbeiter für Alcoas Werte und das unablässige Streben nach hervorragenden Leistungen.“

Die Fortune-Liste der angesehensten Unternehmen stützt sich auf Befragungen von Führungskraften, Direktoren und Analysten, die Unternehmen aus ihrer eigenen Branche bewerten. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.