Dunlop geht mit eigenen Team in die neue Motorradrennsportsaison

Freitag, 3. Mai 2013 | 0 Kommentare
 

Dunlop will sich künftig mit einem eigenen Motorradrennsportteam an offenen Meisterschaften beteiligen wie der legendären Isle of Man TT, der Endurance World Championship (EWC) oder der German IDM Championship beteiligen. Bei den entsprechenden Veranstaltungen sind die Testmöglichkeiten für die antretenden Privatiers durch Reglement sehr beschränkt. Mit einem eigenen Team am Start hofft der Motorradreifenhersteller nun, “die richtigen Ergebnisse für die beste Performance” zu erhalten und somit “noch mehr Champions” zu unterstützen.

Als Fahrer hat Dunlop Stefan Nebel nominiert, den dreimaligen IDM-Champion. Der Deutsche nutzt dabei eine Kawasaki ZX10R “Stocksport”; Teammanager ist Steven Casaer. ab.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *