Malaysisches Rußwerk vor der Schließung

Die Cabot Corporation (Boston/USA) hat angekündigt, das als ineffizient geltende Joint-Venture-Werk zur Herstellung von Rußen Cabot Malaysia Sdn. Bhd. (CMSB) in Port Dickson Ende Juli schließen zu wollen. Die Belieferung von Kunden in Südostasien durch Bestände soll noch einige Zeit fortgesetzt, sukzessive aber durch effizientere Fabriken in der Region fortgesetzt werden. An der CMSB, die etwa 90 Menschen beschäftigt, hält Cabot 51 Prozent der Anteile. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.