Premio auf der Tuning World Bodensee

Mit einem neu gestalteten Messestand präsentiert sich Premio Reifen + Autoservice auf Europas größter reiner Tuningmesse, der Tuning World Bodensee. Auf 150 Quadratmetern zeigt das Unternehmen ein umfangreiches Angebot an Automobil- und Tuningzubehör. Das Portfolio reicht von Felgentrends der Saison 2013 über qualitativ hochwertige Reifen für alle Ansprüche bis hin zu sportlichen Accessoires.

Messebesuchern stehen auch in diesem Jahr wieder Tuningterminals am Premio-Stand zur Verfügung. Mit ein paar Klicks können Tuningfans virtuell ihren Traumwagen mit neuen Rädern bestücken oder optisch tieferlegen. Informationen zu Farben, Größen und Preisen werden gleich mitgeliefert. Messegäste können sich zu Hause im druckfrischen Tuning-Katalog von Premio, der in Friedrichshafen als deutsche und schweizerische Ausgabe verteilt wird, Anregungen zur Fahrzeugindividualisierung holen.

Mit „grünem Tuning“ hat das Team vom Premio Auto-Service Unger aus Chemnitz von sich reden gemacht. Die Mitarbeiter haben im Auftrag ihres Kunden ein Auto so getunt, dass es nicht nur sportlicher aussieht, sondern auch weniger Sprit verbraucht. Der zum „Logo Tuning Car“ von Premio umgebaute Seat Leon 1,4 TSi wird den Messeauftritt bereichern. Neben 19-Zoll-Felgen erhielt der Wagen gewichtsreduzierende und kraftstoffsparende Komponenten sowie Tiefgang.

Das Messeevent für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene ist für Premio auch eine Bühne, um das frisch gekürte Gewinnerfahrzeug des „Premio Tuning Car Awards“ erstmals der Öffentlichkeit zu präsentieren. Im April wurden die für den Award eingereichten Fahrzeuge aus der deutschen und Schweizer Tuningszene einen Monat lang auf premio-tuning.de vorgestellt und bewertet. Das Gewinnerauto hat sowohl die Internetnutzer von premio-tuning.de als auch die Juroren beim Voting überzeugt. Es soll in Kürze professionell abgelichtet und mit dem Zweit- und Drittplatzierten im Premio Tuning-Kalender und -Katalog 2013 gezeigt werden.

Den Gewinnern winken Einkaufsgutscheine von Premio im Gesamtwert von 1.750 Euro. Der Erstplatzierte wird zusätzlich im beliebten Trendmagazin „Tuning“ vorgestellt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.