Umfrage: Positive Erwartungen für Pkw-Reifenrunderneuerer

Dienstag, 23. April 2013 | 0 Kommentare
 
Einer Umfrage des TRIB unter seinen Mitgliedern weltweit zufolge ist ein differenzierter Preis und eine passende Marktnische zentrale Grundvoraussetzungen für ein funktionierendes Geschäftsmodell “Pkw-Reifenrunderneuerung”
Einer Umfrage des TRIB unter seinen Mitgliedern weltweit zufolge ist ein differenzierter Preis und eine passende Marktnische zentrale Grundvoraussetzungen für ein funktionierendes Geschäftsmodell “Pkw-Reifenrunderneuerung”

Der Runderneuerungsverband Tire Retread & Repair Information Bureau (TRIB) befragte jüngst seine Mitglieder weltweit zu den Zukunftsaussichten der Pkw-Reifenrunderneuerung. Während etwa die Hälfte der TRIB-Mitglieder angab, sie würde keinerlei Veränderung gegenüber dem aktuellen Zustand erwarten, meinte immerhin gut ein Drittel, der Markt werde in Zukunft wachsen. Der international aufgestellte Verband machte unterdessen keine Angaben darüber, wie die entsprechenden Ansichten auf den großen Regionalmärkten wie etwa in Europa, den USA oder Brasilien ausfallen.

Ebenfalls außergewöhnlich positiv fielen indes die Antworten auf die Frage aus, ob man in naher Zukunft in die Pkw-Reifenrunderneuerung einsteigen wolle. Während 26 Prozent der Befragten angaben, sie seien bereits involviert, was Rückschlüsse auf die mangelnde Repräsentativität der TRIB-Zahlen für Europa zulässt, konnte sich ein weiteres Viertel der Befragten ein entsprechendes Engagement vorstellen. Der Verband empfiehlt seinen Mitgliedern in diesem Zusammenhang noch einmal, sich mit runderneuerten Pkw-Reifen vom Markt zu differenzieren, gerade was den Wettbewerb mit billigen Neureifen betrifft.

Ein differenzierter Preis und eine passende Marktnische – etwa die des umweltfreundlichen Produktes – seien Grundvoraussetzungen für ein funktionierendes Geschäftsmodell und ein wachsendes Geschäft, von der Versorgung mit guten, runderneuerungsfähigen Karkassen ganz zu schweigen. Die öffentliche Wahrnehmung des Produktes, also dessen vermeintlich mindere Qualität, sowie der Wettbewerb durch billige Neureifen werden dabei von den Befragten als zentrale Hemmnisse beim Wachstum des Marktes angesehen. ab .

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *