Verzögerung beim Anlauf der Zeon-Synthesekautschukfabrik

Der japanische Chemiekonzern Zeon Chemicals hat den Anlauf seiner neuen Fabrik für Solution Styrene-Butadiene Rubber (SSBR), der ganz überwiegend in Reifen zum Einsatz kommen soll, um zwei Monate auf September 2013 verschoben. Die Verschiebung hat weder Gründe im Markt noch bei der Fertigstellung des 240-Millionen-Dollar-Projektes, sondern ist durch externe Verzögerungen ausgelöst worden, genannt wird konkret die unterirdische Versorgung der Produktion mit Dampf und Rohmaterialien. Auf die bereits beschlossene Erweiterung des Werkes im nächsten Jahr habe das keine Auswirkungen, heißt es. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.