Magnesiumräder und Energy Saver für das 1-Liter-Serienauto XL1

Das 1-Liter-Auto von Volkswagen, von dem im ehemaligen Karmann-Werk in Osnabrück 50 Exemplare in Kleinserie bereits hergestellt worden sind, erreicht das Verbrauchsversprechen (unter normalen Bedingungen wohl eher anderthalb Liter) unter anderem durch extremen Leichtbau, wobei auch die Räder eine Rolle spielen. Montiert werden auf dem XL1, der seit Monaten durch die Medien geistert, Magnesiumräder und Michelin-Reifen vom Typ Energy Saver in der Größe 115/80 R15 auf der Vorderachse. Für diesen Reifen mit minimalem Rollwiderstand – bei Beibehaltung der Alltagstauglichkeit – hat Michelin als Füllstoff fast ausschließlich Silica verwendet. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.