Für harte Winterbedingungen: Nokian WR SUV 3

Der finnische Reifenhersteller Nokian Tyres präsentiert bereits jetzt, wo es eigentlich eher um Sommerreifen beim Endverbraucher geht, den Winterreifen WR SUV 3 für den vielseitigen Einsatz auf SUVs, der sich im wechselhaften deutschen Winter zu Hause fühle, wie es in einer Presseaussendung heißt. Das umfassende Programm mit 37 Größen bietet Felgendimensionen von 15 bis 21 Zoll für kleinere und größere SUVs. Die meisten Reifen im Sortiment sind mit XL für die höchstmögliche Last gekennzeichnet. Der neue WR SUV wird im Handel ab Herbst 2013 erhältlich sein und soll den WR G2 SUV ersetzen. Das große Marktgebiet für den Winterreifen umfasst Europa, Russland und die Ukraine.

Das neue symmetrische, laufrichtungsgebundene Profil des WR SUV 3, viele Lamelleneinschnitte und eine Winter-Silica-Gummimischung für leistungsstarke Sports Utility Vehicles sollen stabiles Fahrverhalten und stets festen Griff selbst bei hohen Geschwindigkeiten gewährleisten. Innovationen wie Schneekrallen dienen dem Griff auf Schnee und Eis – ein besonderes Ziel während der Entwicklung dieses Pneus. Sein Laufflächenmuster und die polierten Querrillen helfen, gefährliches Schneematschaquaplaning und Aquaplaning zu verhindern. Der WR SUV 3 wurde für den harten SUV-Einsatz entwickelt, der weiter gestiegen ist in den letzten Jahren, und soll die Kernkompetenz von Nokian demonstrieren: die führende Expertise der Welt bei Winterreifen.

Einzigartiges Laufflächenmuster

Die längslaufende Mittelrippe stabilisiert das Fahren mit dem WR SUV 3 auf allen Oberflächen, besonders bei hohen Geschwindigkeiten. Die Profilblock-Stabilisatoren an den Laufflächenblocks neben der Mittelrippe und die Längsrippen geben zusätzliche Steifigkeit. Diese zusätzliche Unterstützung für das symmetrische Profilmuster verbindet die Eigenschaften längsgerippter und pfeilförmiger Winterreifen. Die Profilblock-Stabilisatoren verbessern das Handling auf trockenen Straßen und machen es stabiler und kontrollierter. Außerdem verhindern sie, dass kleine Steine in den Rillen stecken bleiben.

Die 3D-Schloss-Lamellen, die sich von Schulter zu Schulter erstrecken, verbessern das Handling des Winterpneus in Kurven und beim Ausweichen. Im Gegensatz zu einer geraden Lamelle unterstützt die 3D-Schloss-Lamelle den Laufflächenblock, wenn sich die Lamelle öffnet. Das liege, so der Anbieter, am Schlossmechanismus, der in die Lamelle eingebaut ist. Diese Technologie verlängere die Haltbarkeit und erhöhe die Abriebfestigkeit des Reifens, besonders auf schlechten Straßen.

Nokian nimmt für sich in Anspruch, der Pionier der Schneematsch-Aquaplaning-Tests zu sein, der WR SUV 3 soll maximal von diesem Know-how profitieren. Die tiefen querlaufenden Rillen, ein starkes, pfeilförmiges Direktionallaufflächenmuster und die polierten Hauptrillen entfernen Wasser und Matsch, wodurch sie Aquaplaning und Schneematschaquaplaning verhindern.

Schneekrallen sind in die Längs- und Querrillen der Laufflächenblocks geschnitten, um den notwendigen Griff auf winterlichen Straßen zu geben. Sie krallen sich in die Oberfläche auf weichem Schnee und in weichem Gelände. Die vielen tiefen Lamellen in den Laufflächenblocks bieten Haftungsreserven für Regentage.

Die Wintercharakteristika dieses neuen SUV-Reifens des nördlichsten Reifenherstellers der Welt wurden auf den europäischen Hochgeschwindigkeitsteststrecken in Papenburg und Idiada (Spanien) weiterentwickelt. Die Schnee- und Eishandlingtests fanden im Nokian-eigenen Reifentest-Center Weiße Hölle statt, unter den Extrembedingungen des finnischen Lapplands.

Die steife SUV-Wintersilicamischung, maßgeschneidert für variierende Bedingungen und hohe Geschwindigkeiten, gewährleistet Wintergriff und Abriebfestigkeit bei allen Temperaturen. Der Nassgriff wird durch den hohen Silicaanteil der Laufflächenmischung optimiert. Das Rapsöl in der Gummimischung unterstreicht den umweltfreundlichen Charakter, Rapsöl maximiert darüber hinaus die Reißfestigkeit und macht diesen Winterreifen der neuen Generation langlebiger. Die EU-Reifenlabel-Werte für diesen echten Winterreifen liegen in der Klasse B für Kraftstoffeffizienz und in Klasse C für Nassgriff mit Unterschieden je nach Reifengröße.

Der Winter-Profiltiefenanzeiger mit Schneeflocke auf der Lauffläche erhöht die Wintersicherheit und ist ein Patent von Nokian Tyres. Zahlen auf der Mittelrippe des Reifens zeigen die Profiltiefe in Millimetern. Die Zahlen verschwinden entsprechend der Abnutzung des Reifens. Das Schneeflockensymbol bleibt bis zu einer Profiltiefe von 4 Millimetern sichtbar. Wenn die Schneeflocke abgerieben ist, erhöht sich die Schneematsch-Aquaplaning-Gefahr beträchtlich, und der Autofahrer sollte neue Winterreifen kaufen, damit er sicher fährt.

Luftdruck- und Montagepositionsanzeiger auf der Seitenwand erhöhen die Sicherheit. Im Informationsfeld werden der korrekte Reifendruck und die Montageposition für den Reifenwechsel eingetragen. Komfort und Sicherheit werden durch ein neues Drehmomentfeld verbessert, das das richtige Drehmoment für das Anziehen der Schrauben für Alufelgen angibt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.