Autoteilegroßhändler Knoll eröffnet neue Niederlassung in Erfurt

,

In Erfurt hat der Autoteilegroßhändler Knoll eine neue Niederlassung eröffnet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bayreuth sieht dies als weiteren Schritt seiner “auf gesundes Wachstum ausgerichteten Expansionspolitik”. Auf 2.500 Quadratmetern bietet der neue Standort in Thüringen nicht nur ein Lager mit 35.000 verschiedenen Artikeln, sondern es kümmern sich dort auch insgesamt 20 Mitarbeiter um die anfallenden Kundenwünsche. Integriert in der Knoll-Niederlassung ist auch die ehemalige Firma THS aus Bindersleben und damit ein Spezialist für NKW/Agrar und Anhänger. “Die Entscheidung zur Investition nahe der thüringischen Landshauptstadt ist für Knoll ein weiterer Schritt zur flächendeckenden Präsenz”, so das Unternehmen, das inzwischen bereits mit insgesamt 14 Standorten in Bayern, Sachsen und Thüringen vertreten ist. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.