Drewske Tuning: Mit Eigenmarke und Fondmetal in exklusiven Nischen

Montag, 15. April 2013 | 0 Kommentare
 
Design “Ghost” aus dem eigenen AD-Programm
Design “Ghost” aus dem eigenen AD-Programm

Christian Drewske kommt aus der “Tuningecke”, er tummelt sich eigentlich schon mehr als ein Vierteljahrhundert in der Zunft der Fahrzeugveredler. Mit Motortuning hat er sich beschäftigt, im deutschen Markt eine gewisse Bekanntheit in den Zeiten von VW Golf I und Opel Kadett C erlangt. Er hat sich so ziemlich mit allem beschäftigt, was mit Autotuning zu tun hat – bevor er seine Bestimmung in diesem Metier gefunden hat: optisches Tuning und hierbei genauer das mit Leichtmetallrädern.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *