Wiedergewählter ASA-Vize will sich um RDKS kümmern

Harald Hahn (Geschäftsführer der AVL Ditest GmbH) bleibe für weitere zwei Jahre Vizepräsident des Bundesverbandes der Hersteller und Importeure von Automobil-Service-Ausrüstungen (ASA), berichtet “kfz-betrieb”. Hahn, der damit seine vierte Amtszeit antritt, wolle ein besonderes Augenmerk unter anderem auf die Einführung gesetzlich vorgeschriebener Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) legen, heißt es. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.