Beitrag Fullsize Banner NRZ

Reifenregeln in der DTM modifiziert

In gut drei Wochen startet die DTM in die Saison 2013 – mit einigen Regeländerungen, die auch die exklusiv montierten Hankook-Reifen betreffen. Die Fahrer können frei wählen, auf welchen Reifen sie das Rennen beginnen wollen, die Entscheidung muss aber bereits nach dem Qualifying verbindlich getroffen werden. Der “Option Tire” unterscheidet sich durch eine weichere Gummimischung vom gewohnten DTM-Reifen und ist an einer gelben Markierung an der Flanke zu erkennen. Er ermöglicht für einen gewissen Zeitraum um bis zu 1,5 Sekunden schnellere Rundenzeiten. Nachteil: Danach werden die Rundenzeiten deutlich schlechter. Jeder Fahrer erhält nur für das Rennen einen Satz dieser Reifen, den er einmal einsetzen muss. Innerhalb der ersten drei und der letzten drei Runden ist kein Pflicht-Reifenwechsel erlaubt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.