Beitrag Fullsize Banner NRZ

NRZ-Interview: Pirelli-Chefeinkäufer Staccoli zum „Supplier Award“

Die Verleihung des Opens external link in new window„Pirelli Supplier Awards“ hat die NEUE REIFENZEITUNG zum Anlass genommen, sich mit Luigi Staccoli, Chief Purchasing Officer des Reifenherstellers, zu unterhalten. Im Gespräch mit dieser Fachzeitschrift erläutert der Chefeinkäufer des italienischen Konzerns, worauf es bei der Wahl der „richtigen“ Zulieferer ankommt.

: Wie wichtig ist es für einen Reifenhersteller die „richtigen“ Zulieferer zu haben anstatt lediglich „irgendeinen“ Lieferanten?

Luigi Staccoli: Pirellis Strategie ist es, Opens external link in new windowführend im Premiummarktsegment zu sein. Die Leistungsfähigkeit eines Zulieferers kann unsere Qualität, Produktion und Wettbewerbsfähigkeit beeinflussen. Um unser strategisches Ziel zu erreichen, brauchen wir Premiumgeschäftspartner. Das bedeutet, dass nur diejenigen Zulieferer, die mit adäquaten Leistungen unsere Strategie unterstützen, sich für eine Listung als Pirelli-Lieferant qualifizieren. Ein funktionsübergreifendes Team bewertet die Fähigkeiten jedes einzelnen Zulieferers danach, ob er der richtige oder „nur irgendein“ Lieferant ist.

: Arbeitet Pirelli weltweit mit den gleichen Zulieferern zusammen, oder gibt es unterschiedliche Lieferanten beispielsweise für Ihre Werke in Südamerika und China? Warum ist dies so?

Luigi Staccoli: Der Markt wird zunehmend globaler und die logistischen Einschränkungen immer geringer. Ein Zulieferer, dessen Leistungsfähigkeit unsere Premiumstrategie hinsichtlich technischer Anforderungen, Qualität, Kosten und Verlässlichkeit unterstützt, kann ohne Probleme diverse Pirelli-Standorte in unterschiedlichen Regionen beliefern.

: Warum ist es für einen Reifenhersteller so wichtig, die Leistungen seiner Lieferanten mit einer Auszeichnung zu würdigen? Wie werden dadurch das Verhältnis zu Ihren Partnern und die Wahrnehmung Ihres eigenen Unternehmens in der Öffentlichkeit beeinflusst?

Luigi Staccoli: Pirellis Premiumeinkaufsstrategie zielt darauf ab, Zulieferer zu motivieren, mittels Innovationen, einem verbesserten Kosten-Nutzen-Verhältnis, einem nachhaltigen Geschäftsmodell sowie einer langfristigen Partnerschaft Werte zu schaffen. Die Auszeichnung würdigt diejenigen Lieferanten, die einen größeren Beitrag zum Erreichen unserer strategischen Ziele geleistet haben. Einerseits stärkt dies die Verbindung mit den Zulieferern, weil sie unsere Anforderungen verstehen und zunehmend bereit sind, eng mit uns zusammenzuarbeiten und ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern. Andererseits führt dies auch zu einem Wettbewerb unter den Zulieferern, um vielleicht im nächsten Jahr zu den Nominierten für den „Pirelli Supplier Award“ zu gehören. ab/cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.