3,6 Prozent Umsatzplus für ContiTech

ContiTech, eine von fünf Divisionen der Continental AG, hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 3,7 Milliarden Euro und damit ein Plus von 3,6 Prozent erzielt. Der Teilkonzern beschäftigte zum Ende des Jahres 28.210 Mitarbeiter und damit 960 mehr als im Vorjahr. Das operative Ergebnis (EBIT) konnte gegenüber 2011 deutlich verbessert werden: Es stieg von 417 Millionen Euro auf 442 Millionen Euro. Das führt zu einer Umsatzrendite von 11,9 Prozent. Das um Sondereffekte bereinigte EBIT blieb mit 444 Millionen Euro nahezu unverändert. Die Umsatzrendite, bezogen auf diesen Wert, betrug 12,1 Prozent.

Die Internationalisierung des Geschäftes schreitet wie geplant voran. Besonders positiv haben sich die Umsätze in Asien und Amerika entwickelt. In Asien stieg der Umsatzanteil von 13 auf 16 Prozent, in Amerika von 13 auf 17 Prozent. Hauptabsatzmarkt bleibt nach wie vor Westeuropa: Hier erwirtschaftete ContiTech rund 56 Prozent seines weltweiten Umsatzes. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.