Neue Busreifenlinie der Conti-Reifengeneration 3

Continental präsentiert seiner neu entwickelte Reifengeneration 3 im Nutzfahrzeugreifensegment. Bestärkt durch die Erfolge der Reifengeneration 2, führt der Hersteller seinen kundenorientierten Lösungsansatz fort. Ziel der Reifengeneration 3 ist eine auf die Anwendungen der Kunden optimierte Produktpalette, die den wirtschaftlichen Erfolg der Kunden weiter unterstützt.

Den Anfang macht ein ganz neues Produktangebot an den Personenverkehr. Mit wachsenden Anforderungen an Reifen, Umwelt und Sicherheit ist aus der Sicht von Continental die Zeit reif für eine speziell auf die Bedürfnisse im Personenverkehr optimierte Produktlinie. Gerade der Personennah- und -fernverkehr spielt in dem Trendthemenfeldern Urbanisierung, Ökologie und Mobilitätsbedürfnisse der Zukunft eine zentrale Rolle und verdiene die besondere Aufmerksamkeit der Reifenentwickler, heißt es bei den Hannoveranern.

Die neue Produktfamilie für den kommerziellen Personentransport deckt alle Einsatzgebiete vom City-Liniendienst über Regional- und Gelegenheitsverkehre bis hin zum boomenden Segment der Fernreisebusse ab. Komfort, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit stellen dabei in allen Einsatzgebieten die maßgeblichen Anforderungen an moderne Busreifen dar. Mit seinen drei neuen, einsatzspezifisch konstruierten Baureihen Coach, CityPlus und Urban der jüngsten Reifengeneration 3 deckt Continental das vielfältige Arbeitsumfeld im Busalltag ab.

Conti Coach für Komfort, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit

Für den Fernreiseverkehr wird der Conti Coach HA3 als Rundumbereifung in den Größen 295/80 R22.5 und 315/80 R22.5 erhältlich sein. Diese Reifen bieten durch kraftstoffeffiziente Kilometerleistung hohe Wirtschaftlichkeit. Auf der Straße gewährleisten sie gute Längs- und Querhaftung, Spurtreue und Lenkpräzision sowie aufgrund der Lamellentechnologie exzellente Nasshandlingseigenschaften über die gesamte Reifenlebensdauer, heißt es in einer Pressemitteilung.

 

Für winterliche Fahrverhältnisse hat Continental seit 2010 den speziellen Winterreifen
HSW 2 Coach im Programm. Dieser echte Winterreifen kommt ebenfalls rundum an allen Omnibusachsen zum Einsatz. Auf typischen winterlichen Fahrbahnen bieten Winterreifen durch die spezielle Profilgestaltung mit einer hohen Anzahl an Kanten und Lamellen entsprechend mehr Traktion als Standard-M+S-Reifen.

Conti CityPlus – der Spezialist für den Regionalverkehr

Der Conti CityPlus HA3, ein speziell für den Regionalverkehrseinsatz entwickelter Reifen, geht exakt auf die Anforderungen in diesem anspruchsvollen und wachsenden Segment ein. Der für die Rundumbereifung entwickelte Reifen ist in der Größe 295/80 R22.5 erhältlich. Er zeichne sich – so der Anbieter – durch hervorragende Handlings- und Nasshaftungseigenschaften über die gesamte Reifenlebensdauer, sehr gute Kilometerleistung und gleichmäßigen Abrieb aus. Für die Busunternehmer sind sowohl der hohe Fahrkomfort für die Businsassen als auch die Wirtschaftlichkeitsaspekte wie Kraftstoffeffizienz und Nachschneide- und Runderneuerungsfähigkeit wichtig.

Conti Urban für den Stadtverkehr

Für den anspruchsvollen Linienverkehr wird der Conti Urban HA3 als Rundumbereifung in den Dimensionen 275/70 R22.5 und 315/60 R22.5 angeboten. Die neuen Reifen bringen eine noch weiter verstärkte Seitenwand für wirksamen Schutz gegen Bordsteinkantenverletzungen und eine um bis zu 20 Prozent höhere Kilometerleistung mit. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.