Einheimische Reifenmarken gefallen indischen Verbrauchern

Die Verbraucherorganisation J.D. Power and Associates hat zwischen Mai und August 2012 insgesamt 4.568 indische Fahrzeughalter, die ihr Auto zwischen zwölf und 24 Monaten besitzen, befragt, wie zufrieden sie mit ihrer Erstausrüstungsbereifung waren. Die Befragung, die bereits das 13. Mal durchgeführt wurde, zeitigte eine wachsende Zufriedenheit mit den Pneus. Das vierte Mal in Folge setzte sich der nationale Anbieter MRF als Marke durch, die besonderen Anklang findet.

Allerdings ist der Vorsprung vor dem Lokalrivalen JK Tyre mit einem Punkt nur denkbar knapp. Auch nicht weit dahinter und mit dem größten Sprung nach vorne – so J.D. Power – findet sich die Firma Bridgestone, deren Punktzahl noch über dem Durchschnitt liegt. Unterdurchschnittlich werden die beiden Hersteller Apollo und Schlusslicht Goodyear bewertet. Die fünf genannten Reifenanbieter bedienen die heimischen Automobilhersteller allesamt aus Inlandsproduktion. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.