Continental will deutlich in Reifenfertigung in Puchov investieren

Montag, 8. April 2013 | 0 Kommentare
 

Agenturmeldungen zufolge will Continental das Werk in slowakischen Puchov deutlich erweitern. Wie es dazu unter Berufung auf den slowakischen Regierungschef Robert Fico heißt, wolle der deutsche Hersteller dort rund 250 Millionen Euro in die Reifenproduktion investieren; dies sei die größte Einzelinvestition in der Slowakei im laufenden Jahr. Weitere Details zu den Plänen wurden zunächst nicht bekannt.

Continental produziert in Puchov Lkw-Reifen (zunächst im Rahmen eines Joint Ventures mit Matador) und später – nach die Übernahme von Matador ab 2007 – auch Pkw-Reifen. Für Continental arbeiten in der Slowakei rund 3.200 Mitarbeiter.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *