SRI-Motorradradialreifenproduktion entsteht in Thailand

Der japanische Konzern Sumitomo Rubber Industries Ltd. (SRI) hat entschieden, im thailändischen Amata City (Provinz Rayong), wo das Unternehmen seit 2007 bei der 2005 gegründeten Sumitomo Rubber (Thailand) Co., Ltd. bereits Pkw-Reifen herstellt, auch eine Produktionslinie für Motorradradialreifen zu errichten. Das Investitionsvolumen wird mit umgerechnet  11,7 Millionen Euro beziffert, Produktionsstart soll der Januar 2015 sein, die Endkapazität von 64.000 Einheiten monatlich Ende 2018 erreicht werden.

In Thailand wächst der Bedarf an Motorradreifen seit Jahren, im Lande produzieren auch bereits mehrere meist kleinere Hersteller wie Deestone, Hwa Fong oder Vee Rubber, aber auch Michelin diesen Reifentyp. SRI selbst produziert Motorradradialreifen bislang in der Fabrik Nagoya (Aichi/Japan) und ist bei Motorradreifen gerade mit der Marke Dunlop einer der größten Spieler weltweit. Im Rahmen zweier Joint Ventures von Goodyear und SRI werden Motorradreifen der Marke Dunlop auch in den Vereinigten Staaten und Großbritannien hergestellt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.