Leichtmetallräder von Mercedes-Benz für den Sommer 2013

Mercedes-Benz Accessories präsentiert zur Frühjahrssaison verschiedene neue Räder – einige davon im sportlichen 19-Zoll-Format und glanzgedreht – für viele aktuelle Fahrzeugbaureihen. Glanzgedrehte Leichtmetallräder, die nach Einschätzung der Mercedes-Benz-Designer mehr als eine nur vorübergehende Modeerscheinung sind, stechen dabei besonders hervor. Sie gewinnen aus dem Kontrast zwischen der scheinbar blanken Metalloberfläche sowie den lackierten Flächen zusätzlichen Reiz und verleihen so dem Fahrzeug einen noch exklusiveren Auftritt.

Alle Mercedes-Räder sind hinsichtlich Belastung und Abmessungen präzise auf das jeweilige Fahrzeugmodell abgestimmt. Bis die Leichtmetallräder sichere Begleiter auf allen Touren sein dürfen, durchlaufen sie ein umfangreiches Entwicklungs- und Prüfprogramm. Jedes Raddesign muss dabei vielfältige Härtetests nach den strengen Richtlinien des Autoherstellers bestehen, die über den gesetzlichen Anforderungen liegen. Dazu gehören spezielle Prüfverfahren, die reale Herausforderungen im Straßenverkehr simulieren, sowie Untersuchungen der Werkstoffe in modernen Röntgenanlagen. Glanzgedrehte Räder werden zusätzlichen Tests wie hoch korrosivem Salzsprühnebel oder einem 28-tägigen Klimawechselprogramm ausgesetzt. Erst nachdem alle Prüfungen bestanden sind, bekommen die Räder einen Platz im Sortiment der Original-Mercedes-Benz-Leichtmetallräder.

Eine Auswahl neuer MB-Leichtmetallräder: Für die CLA-Klasse (passt auch für A- und B-Klasse) wurde ein 5-Tripel-Speichen-Rad in 7,5×18 (ET 52) Zoll konzipiert mit der glanzgedrehten Oberfläche Tremolit-Metallic. Glanzgedreht kommt für die C-Klasse Limousine und das T-Modell neu ein 7-Speichen-Rad in 7,5×17 (ET 47) und 8,5×17 (ET 58) Zoll mit schwarzer Oberfläche daher. Für die E-Klasse Limousine und das T-Modell wurde ein Vielspeichenrad in 8,5×17 (ET 48) Zoll in Vanadiumsilber ebenso konzipiert wie ein 5-Doppelspeichen-Rad in der Farbe Grau Himalaya/glanzgedreht, das in den Radgrößen 8,5×19 (ET 48) und 9,5×19 (ET 48) Zoll offeriert wird. Besitzer von E-Klasse Cabriolet und Coupé können auf ein 5-Doppelspeichen-Rad mit der Oberfläche Grau Himalaya/glanzgedreht in 8×19 (ET 44) und 8,5×19 (ET 48) Zoll zugreifen. Das neue Vielspeichenrad für die SL-Klasse ist in der Radgröße 9,5×19 (ET 47,5) Zoll verfügbar mit der Oberfläche: Palladiumsilber/glanzgedreht. Der M-Klasse schließlich dürfte ein neues glanzgedrehtes 5-Doppelspeichen-Rad in Grau Himalaya und der Dimension 9×21 (ET 53) Zoll gut zu Gesichte stehen.

Mit dem Zubehörkonfigurator auf der Webseite www.mercedes-benz.de lassen sich für nahezu jeden Mercedes-Benz die passenden Räder und die richtige Reifengröße finden. Außerdem beraten alle Vertriebspartner der Automarke und helfen dabei, den Reifen zu finden, der am besten zum jeweiligen Modell passt. Die idealen Kombinationen wurden in strengen Tests gemeinsam mit führenden Reifenherstellern ermittelt. Je genauer Räder und Reifen aufeinander abgestimmt sind, desto besser sind die Abroll- und Verschleißeigenschaften. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.