Heuver Banden: 2012 positiv abgeschlossen, Aussichten 2013 erfolgversprechend

Trotz der schwierigen Situation am Reifenmarkt insgesamt und entgegen aller Marktindizes zieht Heuver Banden ein positives Fazit des vergangenen Geschäftsjahres. Durch verschiedene Faktoren hätten die Preise unter Druck gestanden, was zu Unruhen und einem hart umkämpften Markt geführt habe. Heuver habe unterdessen aber am Konzept der Marktdurchdringung festgehalten, was sich bewährt habe. Für 2013 wolle Heuver Banden die Ausweitung des Aeolus-Sortiments weiter vorantreiben und die Chancen von neuen Märkten und Segmenten untersucht.

„Der Start in 2012 war langsam“, sagt Bertus Heuver, Geschäftsführer von Heuver Banden. „Es gab verhältnismäßig große Lagerbestände, aber spätestens ab der Reifen-Messe in Essen zog der Markt an.“ Während im Transportsektor ein Nullwachstum bzw. Schrumpfen des Marktes angenommen wird, sei in der Landwirtschaft von einem Marktwachstum auszugehen. Dies nähre „Erwartungen, dass 2013 Chancen bietet“. Dabei sei in 2013 die Nähe zum Kunden unser vorrangiges Ziel; dessen Interessen und Wünsche stünden noch stärker im Mittelpunkt. „Wer Wachstum realisieren will, der muss jeden Kunden jederzeit erleben lassen, dass sich alles um ihn dreht. Investitionen in den Kunden sind das beste Mittel für dauerhafte Beziehungen. Durch unsere Entscheidung für Länderteams im Innen- und im Außendienst kräftigen wir auch die interne Organisation unseres Großhandels. Mit festen Ansprechpartnern, was für eine noch transparentere Abstimmung mit dem Kunden sorgt“, heißt es dazu.

Bertus Heuver: „Im Bereich Lkw behielten wir 2012 den Aeolus-Anteil bei und bei den Erdbewegern war die Position von Aeolus sehr fest. Unsere Stellung im Bereich Landwirtschaft konnten wir konsolidieren. Die Entwicklung zu Beginn des Jahres 2013 erfolgt zwar langsam, aber wir widmen Aeolus als unserer Hausmarke ganz besondere Aufmerksamkeit und wir setzen im größtmöglichen Umfang auf Kundenvorteile. Wichtig sind bei Aeolus das Konzept ‚Zweites Leben’, die jetzt klareren Typbezeichnungen und die schnelle Lieferung durch unser Vertriebszentrum in Bayreuth.“

„Seit Januar investieren wir zusätzlich in die nachhaltige Weiterentwicklung unserer Transportkonditionen, wodurch eine kostenlose Lieferung viel schneller erreicht wird. Die Kunden erleben unsere ständige Motivation für optimalen Service und für maximale Dienstleistungen hautnah als eines der unverwechselbaren Kennzeichen von Heuver. Wir werden dieser Orientierung treu bleiben, und wir werden unser Sortiment erweitern. Wir sind immer voll dabei, wenn es gilt, neue, exklusive Partnerschaften mit Händlern für unsere Vertriebsgebiete zu realisieren. Damit wir dem Kunden immer nur das Beste bieten.“ ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.