Michelin-Werk in Indien geht ein halbes Jahr später ans Netz

Noch im Laufe dieses Jahres will Michelin in seiner neuen Reifenfabrik in Indien den ersten radialen Lkw-Reifen bauen. Das Werk in der Nähe von Chennai sollte Opens external link in new windowursprünglich bereits Ende vergangenen Jahres ans Netz gehen. Prashant Prabhu, Präsident von Michelin Group Africa, India and Middle East, erklärte diese Verzögerung jetzt damit, man sei dadurch dem üblichen Marktzyklus gefolgt. In der ersten Ausbauphase sollen in der Fabrik rund 300.000 Reifen jährlich gebaut werden; ein weiterer Ausbau sei von der Radialisierung des indischen Lkw-Reifenmarktes abhängig. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.