Continental sieht OE-Wachstumsmärkte vor allem in Asien

Montag, 25. März 2013 | 0 Kommentare
 
Karlheinz Evertz, bei Continental Leiter Pkw-Reifen-Erstausrüstung weltweit, sieht die größten Wachstumschancen für die kommenden Jahre vor allem in Asien
Karlheinz Evertz, bei Continental Leiter Pkw-Reifen-Erstausrüstung weltweit, sieht die größten Wachstumschancen für die kommenden Jahre vor allem in Asien

Continental ist im Bereich der Pkw-Reifen für die Fahrzeughersteller einer der wichtigsten Hersteller weltweit. In Europa hat das deutsche Unternehmen Karlheinz Evertz zufolge seine Marktposition der vergangenen Jahre in der Erstausrüstung mit Pkw-Reifen “auch in 2012 erfolgreich verteidigt und in der NAFTA-Region einen Marktanteil von mehr als 15 Prozent erreicht”. Continental bereift derzeit fast ein Drittel aller Neuwagen europäischer Fahrzeughersteller mit Pkw-Reifen der Premiummarke Continental.

Die größten Wachstumschancen sehe man indes für die kommenden Jahre in Asien, so Leiter Pkw-Reifen-Erstausrüstung weltweit weiter. “Diese schnell wachsende Region wollen wir verstärkt mit Reifen aus unserem Werk in Hefei in China bedienen, um die Entwicklung der weltweiten Premiumfahrzeughersteller dort mit unseren Premiumreifen zu begleiten. In Hefei wird derzeit bereits der Ausbau auf eine Jahreskapazität von acht Millionen Pkw-Reifen pro Jahr vorbereitet.

” Daneben spiele auch Südamerika eine wichtige Rolle für unser Geschäft, denn hier nehme die Zahl der Premiumfahrzeuge ebenfalls rasant zu. “Mit unserem Werk in Camaçari in Brasilien, wo wir gerade die Jahreskapazität bis 2015 auf neun Millionen Pkw-Reifen verdoppeln, haben wir dafür bereits die Weichen eingestellt. Und natürlich darf Russland in dieser Aufzählung nicht fehlen.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *