Lassa-Hersteller zeigt aktuelles Reifensortiment in Genf

Brisa – Hersteller der Reifenmarke Lassa und Joint-Venture-Unternehmen zwischen Bridgestone und der türkischen Sabanci-Gruppe – stellt in diesem Jahr bereits zum fünften Mal in Folge auf dem am Sonntag zu Ende gehenden Genfer Automobilsalon aus. Auf der Messe gibt der türkische Reifenhersteller nicht nur einen Einblick in sein aktuelles Sortiment und zeigt 18 verschiedene Reifentypen, darunter auch die neuen “Phenoma”, “Competus H/P” und “Impetus Revo”. Brisa nutzte die Gelegenheit in Genf außerdem dazu, um über die jüngsten Entwicklungen im Unternehmen und in der Produktionsstätte in Izmit zu berichten. Danach habe Brisa im vergangenen Jahr die “größte Investition in Produktionskapazitäten in der Geschichte des Unternehmens” getätigt. Es sei darum gegangen, den Output an die steigende Nachfrage, insbesondere aus Australien und der Region Asien-Pazifik, anzupassen. Dies entspreche der internationalen Wachstums- und Expansionsstrategie, erläuterte Halit Şensoy, International Sales and Marketing Director bei Brisa. Aktuell könne Brisa demnach rund zehn Millionen Reifen im Jahr fertigen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.