Beitrag Fullsize Banner NRZ

Vergölst ehrt herausragende Azubis auf Jahrestagung

Angesichts wachsender Anforderungen in der Kfz-Branche hat die Ausbildung bei Vergölst einen sehr hohen Stellenwert. Deshalb kommt es immer wieder vor, dass Auszubildende des bundesweit präsenten Autoservicedienstleisters und Reifenhändlers bedeutende Preise in Empfang nehmen können. Drei von ihnen, die inzwischen von ihren Ausbildungsbetrieben übernommen worden sind, wurden jetzt für ihre herausragenden Leistungen auf der Vergölst-Jahrestagung geehrt.

Lena Schüssler, heute Innendienstmitarbeiterin im Vergölst-Fachbetrieb Schweinfurt, hatte zuvor den Staatspreis der Regierung Unterfranken für hervorragende Ausbildungsleistungen im Bereich Groß- und Außenhandel (Abschluss 1,0) erhalten. Alexander Greff, heute Werkstattmitarbeiter im Vergölst-Fachbetrieb Paderborn, wurde im Bereich Reifen- und Fahrzeugtechnik im Wettbewerb des Deutschen Handwerks nicht nur Landessieger in Nordrhein-Westfalen, sondern auch Bundessieger. Und Tobias Kirchner, heute Innendienstmitarbeiter im Vergölst-Fachbetrieb Frankfurt-Sachsenhausen, hatte im Bereich Groß- und Außenhandel den Kammersieg der IHK Frankfurt am Main erzielt. „Diese drei strahlenden Sieger sind ein eindrucksvoller Beleg für die hohe Motivation unserer Nachwuchskräfte und damit zugleich auch für den tollen Job, den unsere Ausbilder überall im Land machen“, betonte Vergölst-Personalleiterin Regina Brendecke in ihrer Laudatio.

Derzeit vermittelt Vergölst über 200 Azubis die Grundlagen für eine erfolgreiche Berufslaufbahn in der Kfz-Branche. Pro Ausbildungsjahr plant das Unternehmen 80 neue Stellen für sein Filialnetz und die Firmenzentrale in Hannover ein. Gesucht werden Kandidaten für eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker sowie zu Kaufleuten im Groß- und Außenhandel. Außerdem besteht die Möglichkeit, ein duales Studium mit dem Abschluss zum „Bachelor Business Administration“ im Bereich Handel zu absolvieren. ab

Vertriebsleiter Heinrich Bytof, Staatspreis-Trägerin Lena Schüssler, Personalleiterin Regina Brendecke, Bundessieger Alexander Greff, Kammersieger Tobias Kirchner und Vergölst-Geschäftsführer Jürgen Marth (von links) freuen sich über gute Leistungen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.