Delticom will 1,90 Euro Dividende zahlen

Die Delticom AG erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr gemäß testierter IFRS-Konzernzahlen einen Umsatz von 456,4 Millionen Euro, was einem Rückgang von 4,9 Prozent entspricht. Das EBIT verringerte sich um 38,4 Prozent auf 32,6 Millionen Euro. Bezogen auf das EBIT entspricht dies einer Umsatzrendite von 7,1 Prozent; im Vorjahr lag diese Kennzahl bei elf Prozent. Das Konzernergebnis betrug 22,2 Millionen Euro oder 1,87 Euro je Aktie. Der Vorstand der Delticom AG hat heute beschlossen, der Hauptversammlung – vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats – eine Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2012 in Höhe von 1,90 Euro je Aktie vorzuschlagen. Im Vorjahr waren 2,95 Euro je Aktie ausgezahlt worden. Die Hauptversammlung wird am 30. April 2013 in Hannover stattfinden. “Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Reifennachfrage nicht verlässlich für einen längeren Zeitraum vorhergesagt werden kann. Zum aktuellen Zeitpunkt ist daher jede Gesamtjahresprognose mit erheblicher Unsicherheit behaftet, insbesondere hinsichtlich des Winterreifengeschäfts. Für das erste Halbjahr mit seinem Schwerpunkt im Sommerreifengeschäft rechnet das Management im E-Commerce-Kernsegment mit einem Umsatzanstieg von bis zu zehn Prozent. Für das Gesamtjahr kann Delticom bei positivem Geschäftsverlauf den Vorjahresumsatz übertreffen. Unabhängig von der Branchenentwicklung geht das Management davon aus, dass Delticom auch 2013 wieder schneller wachsen wird als der Gesamtmarkt”, heißt es dazu in einer Mitteilung. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.