Felgenversiegelung ist neu im Rameder-Programm

,

Rameder hat eine Felgenversiegelung in sein Produktprogramm neu mit aufgenommen. Das auf Nanotechnologie basierende Mittel soll der Verschmutzung von Leichtmetallrädern vorbeugen, indem ein dauerhafter Schutzfilm Anhaftungen etwa von Streusalz, Matsch oder Bremsenstaub verhindert. Flüssigkeiten würden davon “einfach abperlen”, heißt es. Und der Schmutz gleite dabei gleich mit ab. Das Ganze wird als Zweikomponentenset bestehend aus 200 ml Felgenvorreiniger sowie 150 ml Versiegelungsflüssigkeit jeweils in einer Pumpsprühflasche unter www.kupplung.de angeboten. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.