Drei Jahre Garantie auf neue Haweka-Wuchtmaschine

,

Auf den gesamten Antrieb seiner neuen, in Eigenregie entwickelten Reifenwuchtmaschine „Securo 1300 mit DuoMatic“ gewährt Haweka eine dreijährige Garantie. Denn im Inneren der Maschine verrichtet ein elektromagnetischer Antrieb seinen Dienst, was im Vergleich zu konventionellen Antrieben mit einer erheblichen Reduzierung der Anzahl der Verschleißteile gleichgesetzt wird. Aufgrund der Fertigung „Made in Germany“ und der Verarbeitung hochwertiger Materialien soll sie sich zudem durch eine hervorragende Produktqualität auszeichnen. Aber nicht nur das. Mit ihr will der Werkstattausrüster eigenen Worten zufolge auch „völlig neue Wege im Bereich des Wuchtens“ beschreiten.

„Dank der an der Maschine exklusiv verbauten Schnellspannvorrichtung ‚Duo Matic II’ ist es ab sofort möglich, das Rad ohne zusätzliche Konen schneller aufzuspannen und exakt zu zentrieren“, so das Unternehmen. Nach dem Aufspannen und Schließen der Radschutzhaube erfasse die „Securo 1300 mit DuoMatic“ selbstständig den Abstand, die Felgenbreite und den -durchmesser. Mittels eines LED-Displays werden dem Benutzer danach alle relevanten Daten und die Auswahl an Wuchtprogrammen angezeigt. Die Zeit für den eigentlichen Messlauf wird mit lediglich rund sieben Sekunden angegeben, wobei die Maschine danach automatisch abbremst und das Rad selbsttätig auf die Ausgleichsposition eindreht.

Ein Clip am Abstandsarm ist dafür gedacht, den Monteur bei der optimalen Platzierung der Klebegewichte – auch die Anbringung in verborgener Position ist mittels Hinter-Speichen-Kleben-Programm möglich – zu unterstützen. Ausgelegt ist die neue Radwuchtmaschine Haweka zufolge für Felgenbreiten von 1,5 Zoll bis 20 Zoll sowie Felgendurchmesser von acht Zoll bis maximal 30 Zoll. „Der Spannbereich ist flexibel von 54 Millimetern auf 134 Millimeter zu variieren. Dafür müssen lediglich zusätzliche Backen aufgespannt werden“, heißt es vonseiten des Anbieters. Sie gehören demnach ebenso zum serienmäßigen Lieferumfang der neuen Maschine wie eine „ProGrip“-Schnellspannmutter. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.