Goodyear-Arbeiter sollen Fabrik in Amiens-Nord übernehmen

Mittwoch, 27. Februar 2013 | 0 Kommentare
 

Verschiedenen Medienberichten zufolge plant die Gewerkschaft CGT, dass die Arbeiter das Goodyear-Landwirtschaftsreifenwerk im nordfranzösischen Amiens im Rahmen einer Beteiligungsgesellschaft übernehmen sollen. Ein entsprechendes Konzept habe man jetzt einem kleinen Kreis der 1.173 Arbeitnehmer vorgestellt; in den kommenden Wochen soll dazu eine Betriebsversammlung stattfinden.

Die Gewerkschaft sehe in dem Geschäft mit Landwirtschaftsreifen eines der rentabelsten überhaupt für Goodyear. Ende Januar hatte Goodyear angekündigt, die Reifenfabrik in Amiens-Nord komplett schließen und sich gleichzeitig aus dem Landwirtschaftsreifengeschäft in Europa zurückziehen zu wollen. ab.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *