Cooper-Betriebsgewinn steigt deutlich – Marge bei 9,5 Prozent

Dienstag, 26. Februar 2013 | 0 Kommentare
 

Cooper Tire & Rubber konnte im vergangenen Geschäftsjahr den Umsatz um sieben Prozent auf 4,2 Milliarden US-Dollar (3,27 Milliarden Euro) steigern. Insbesondere wuchs dabei das Nordamerika-Geschäftes des zweitgrößten US-amerikanischen Reifenherstellers. Dem Cooper-Jahresbericht zufolge stieg der Nordamerika-Umsatz um 9,1 Prozent auf 3,1 Milliarden Dollar (2,41 Milliarden Euro).

Das internationale Geschäft, wozu eben auch Europa zählt, blieb mit einem Plus von 1,2 Prozent weitestgehend stabil; der Umsatz hier lag bei 1,6 Milliarden Dollar (1,2 Milliarden Euro). Unterdessen machte der Betriebsgewinn einen deutlichen Sprung nach vorne und lag 2012 bei 296 Millionen Dollar (231 Millionen Euro), was einem Wachstum von 284 Prozent und einer Umsatzrendite von 9,5 Prozent entspricht. Der Nettogewinn hingegen ging um 13,4 Prozent auf 220 Millionen Dollar (171 Millionen Euro) zurück.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *