Korrekter Reifendruck senkt Kostendruck

Montag, 25. Februar 2013 | 0 Kommentare
 

Die letzte Mauterweiterung, die für einige Unternehmen Zusatzkosten von bis zu 50.000 Euro im Jahr bedeutet, ist erst wenige Monate her, doch es mehren sich einer Mitteilung zufolge die Anzeichen, dass eine weitere Anhebung der Gebühren bevorsteht. Bereits jetzt gelte einem Branchenvergleich der Kreditversicherungsgruppe Euler Hermes zufolge für Speditionen und Logistikfirmen das höchste Insolvenzrisiko.

Vor diesem Hintergrund richteten Spediteure ihr Augenmerk auf moderne Reifendruckkontrollsysteme. Sie ermöglichten Einsparungen bis zu 1.000 Euro pro Lkw und Jahr, heißt es dazu weiter.

Den Luftdruck der Reifen zu vernachlässigen, geht also eindeutig zu Lasten der Wirtschaftlichkeit, der Sicherheit und der Umweltverträglichkeit. Die Anschaffungskosten für eine RDK-System würden sich folglich relativ zügig amortisieren. ab.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *