Trelleborg-Gruppe büßt Umsätze ein – Wheel Systems wächst

Die Trelleborg-Gruppe konnte ihre Jahresumsätze nicht halten und büßte insgesamt 13,4 Prozent ein. Im vergangenen Jahr kam das Unternehmen auf einen Gesamtumsatz in Höhe von 25,24 Milliarden Schwedische Kronen (2,899 Milliarden Euro). Der operative Gewinn stieg unterdessen um 4,9 Prozent auf 2,8 Milliarden Kronen (323 Millionen Euro) und der Nettogewinn um 11,9 Prozent auf 2,06 Milliarden Kronen (236 Millionen Euro). Die Reifen- und Rädersparte “Trelleborg Wheel Systems” konnte unterdessen ihre Umsätze stabil halten, und zwar bei 3,865 Milliarden Kronen (443,5 Millionen Euro). Die Sparte steht somit jetzt für 15,3 Prozent der Gesamtumsätze. Der operative Gewinn der Sparte stieg unterdessen um zwölf Prozent auf 449 Millionen Kronen (51,6 Millionen Euro), was für eine Umsatzrendite von 11,6 Prozent steht. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.