LEDs als Copilot im Continental-Konzeptfahrzeug

Freitag, 8. Februar 2013 | 0 Kommentare
 
Das Konzeptfahrzeug erkennt Fahrerablenkung und kann die Aufmerksamkeit des Fahrers auf eine gefährliche Situation richten
Das Konzeptfahrzeug erkennt Fahrerablenkung und kann die Aufmerksamkeit des Fahrers auf eine gefährliche Situation richten

Continental stellt auf der Chicago Auto Show das “Driver-Focus”-Fahrzeug vor. In dem Konzeptfahrzeug sind Fahrerassistenzsysteme mit einem vielfältig einsetzbaren LED-Lichtband zu einem Werkzeug gegen Fahrerablenkung vernetzt: Spurhalteassistent, Abstandsregeltempomat und Kollisionswarner helfen, gefährliche Verkehrssituationen zu vermeiden oder zu entschärfen. Zusätzlich erkennt eine Infrarotkamera im Innenraum, wohin der Fahrer seinen Blick gerichtet hat.

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *