“Grüne” Mobilität wird dank Lanxess in Schulen thematisiert

Donnerstag, 7. Februar 2013 | 0 Kommentare
 

Bekanntlich besitzt das Thema “grüne” Mobilität für den deutschen Spezialchemiekonzern einen hohen Stellenwert. Deshalb hat das Unternehmen unlängst unter dem Motto “Weltklasse – Grüne Mobilität” Projekttage am Arndt-Gymnasium in Krefeld veranstaltet. Vom 4.

bis zum 6. Februar ging es dabei darum, 80 Schülern der Jahrgangsstufe zehn die Vor- und Nachteile steigender Mobilität bewusst zu machen. Während des dreitägigen Workshops entwickelten die Jugendlichen demnach außerdem eigene Ideen, wie sich Verkehr und Autofahren in den kommenden Jahren nachhaltiger gestalten lassen.

Die Projekttage in Krefeld sind Teil einer bundesweiten Bildungsinitiative, die Lanxess 2008 gestartet und in die man eigenen Worten zufolge allein in Deutschland bereits rund vier Millionen Euro investiert hat. Mit dem Geld seien bisher 33 Gymnasien unter anderem auch finanziell unterstützt worden, etwa bei der Anschaffung neuer Laboreinrichtungen, technischer Geräte und Unterrichtsmaterialien für die Fächer Chemie, Biologie, Physik und Informatik. “Wir alle tragen für künftige Generationen die Verantwortung, schonend mit unserer Umwelt und den Ressourcen umzugehen”, sagt Silke Jansen, Leiterin der Bildungsinitiative bei Lanxess.

“Wir sind davon überzeugt, dass sich die weltweiten Mobilitätsprobleme weiter verschärfen werden. Deshalb wollen wir die junge Generation schon jetzt für dieses wichtige Thema sensibilisieren”, erklärt sie das Engagement des Unternehmens, das als Hersteller unter anderem von Synthesekautschuken die Reifenindustrie mit Produkten beliefert, die bei der Herstellung sogenannter “grüner” Reifen verwendet werden und über einen niedrigeren Rollwiderstand zur Senkung des Kraftstoffverbrauches bzw. der vom Straßenverkehr ausgehenden Kohlendioxidemissionen beitragen sollen.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *