Nokian Tyres mit Traumzahlen

Allen Marktschwierigkeiten zum Trotz steigerte der finnische Reifenhersteller Nokian Tyres im Vorjahr seinen Umsatz um 10,7 Prozent auf die neue Rekordhöhe von 1,612 Milliarden Euro. Der Operating Profit stieg von 380 Millionen (2011) auf 415 Millionen Euro. Das sind sagenhafte 25,7 Prozent vom Umsatz. Und auch im laufenden Jahr sollen Umsatz und Ertrag weiter wachsen.

 

Nokian konzentriert sich voll und ganz auf das Ersatzgeschäft und ist insbesondere in Skandinavien, im Baltikum und in Russland herausragend vertreten. Europa- und weltweit ist Nokian in schneereichen Regionen ebenfalls erfolgreich. Die Handelskette Vianor eröffnete im letzten Jahr 127 neue Läden. Damit stieg die Zahl der Outlets auf 1037. Firmenchef Kim Gran sieht auch für 2013 Nokians Wachstumskurs nicht gefährdet. Sein Unternehmen verfüge jetzt über die beste Produktpalette seiner Geschichte. Dies und die weiter auf Wachstum ausgerichtete Handelskette werden als Garanten für weitere Erfolge bezeichnet. Als eines der wenigen Unternehmen der Branche weltweit ist Nokian Tyres trotz großer Investitionen in den zurückliegenden Jahren völlig schuldenfrei. kh

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.